Für Weinkenner

Der italienische Weinbau kann auf eine klassische Vergangenheit zurückblicken. In der Antike spielten Wein und Weinbau eine bedeutende wirtschaftliche und vor allem kulturelle Rolle. Von den Römern lernten auch andere Völker den Weinbau. Heute ist Italien zusammen mit Frankreich das größte Weinbauland der Welt. Ein Drittel aller Rebstöcke stehen in Mischkultur zusammen mit Feldfrüchten und Obstbäumen. Die Rebsorten wechseln von Anbaugebiet zu Anbaugebiet, manchmal von Weinberg zu Weinberg. Die Weine kommen entweder unter dem Namen der Traubensorte oder dem des Anbaugebietes in den Handel. Italienische Weine gewinnen nicht (bis auf wenige Ausnahmen) durch das Altern, man sollte sie jung und nicht temperiert trinken.

Weißweine

500 Pinot Grigio Collio Orientali DOCG 0,75 l 29,00 €

von La Tunella – Friuli // Reben: reinsortig Pinot Grigio

Duft- und Geschmacksnoten: Der wohlriechende und fruchtige Duft erinnert an die Kruste warmen Brots, an den intensiven Geruch von Akazienblüten und den Duft reifer tropischer Früchte. Die Dufterlebnisse bestätigen sich auch am Gaumen, der Wein präsentiert sich elegant und körperreich mit einer äußerst delikaten Hefe Note und einem entschiedenen Charakter.

501 Lugana Molin Superiore DOC 0,75 l 35,00 €

von Provenza – Lombardia // Rebe: reinsortig Trebbiano

Der Weißwein Lugana DOC Auslese Molin verdankt seinen Namen dem antiken Keller des Guts Cascina Molino. Dieser Wein wurde 6 Monate in Fässern gelagert und bekommt dadurch einen strukturierten und zeitgleich zarten Geschmack.

502 Custotza DOC 0,75 l 17,00 €

Von Bennati-Veneto // Rebe: Garganega, Trebbiano, Tocai, Cortese

Charakteristisch hellgelb die Farbe, in der Nase sehr delikat, mit Nuancen von Birne und Orange, im Geschmack aromatisch und vollmundig.

503 Falerio Cherri d´Acquaviva DOC 0,75 l 16,00 €

von S. Francesco - Picena // Rebe: Trebbiano 50%, Passerina 30%, Pecorino 20%

Bouquet: Gute Geruchs-Intensität die an Apfel und Haselnuss erinnert und leichte Zitrusdüfte mit sich trägt. Geschmack: Im Geschmack steigert sich der Wein von Beginn an, genussvoll und würzig, schmackhaft mit einer delikaten Frische, im Abgang langanhaltend.

Rotweine

520 La Mora della Valtramigna Valp. Ripasso DOC Super 0,75 l 36,00 €

von Bennati - Veneto // Reben: Corvina, Rondinella und Molinara

Am Gaumen ist er lang und weich, er besticht durch sei intensives Rot. Nuancen von reifen Kirschen, Vanille, Tabak und Kakao weist er auf.

521 Barbera d´Asti DOC Violanda 0,75 l 22,00 €

von Cocito - Piemonte // Rebe: reinsortig Barbera

Ein trockener, kräftiger Rotwein aus dem Herzen Piemont´s. Volle und runde Tanine sind charakteristische Eigenschaften des Barberas – mit Nuancen von Kirschen und Tabak.

522 Primitivo Salento IGT 0,75 l 28,00 €

von Masseria Capoforte – Puglia // Rebe: reinsortig Primitivo

Intensiv und komplex in der Nase, vorherrschend rote Beeren in Begleitung von Weichsel- und Pfl-aumenaroma.
Körperreicher Wein, ausgewogen und rund am Gaumen, mit hochwertigen Tanninen und harmonischer Säure. Reichhaltig und frisch, lässt im Finale ebenfalls Nuancen von Kakao, Kaffee und Vanille erkennen.

523 Rosso Piceno Superiore DOC 0,75 l 41,00 €

von Cerri - Marche // Reben: Montepulciano und Sangiovese

Nach der Gärung reift der Wein 12 Monate in Barriques und weitere 6 Monate in der Flasche. Er zeigt sich in leuchtendem Rubinrot mit granatfarbenen Reflexen. Am Gaumen wirkt der Rosso Piceno saftig, frisch und fruchtig mit schöner Geschmeidigkeit und Fülle. Unkompliziert und wunderbar "trinkig".

524 Nero d´Avola DOC 0,75 l 28,00 €

von Planeta - Siciliane // Reben: Nero d´Avola: 100%

In der Nase entfaltet dieser italienische Rotwein aus Sizilien, produziert in Planeta´s Cantina Ulmo in Sambuca di Sicilia, ein überschwängliches Bouquet mit Noten von roten Früchten wie Pflaumen und reifen Brombeeren unterstützt von subtilen Kakaonuancen.
Am Gaumen wirkt der Wein fruchtig und weich mit seidigen und harmonischen Tanninen die ein elegantes und finessenreiches Finale begleiten

525 Barolo DOCG Castelletto 0,75 l 70,00 €

von Mauro Veglia - Piemonte // Reben: reinsortig Nebbialo

Er hat eine frische Nase und Aromen nach gereiften Früchten. Im Geschmack erinnert er uns an Pflaumen, Heidelbeeren, Lakritze und Kräutern. Sehr taninbetont, jedoch runde und weiche Tanine begleiten diesen charakteristischen Wein.

526 Montepulciano d´Abruzzo 0,75 l 22,00 €

von Casalbordino - Abruzzo // Reben: reinsortig Montepulciano

In der Nase reife rote Früchte, Veilchen und würzige Noten von Lakritze, Gewürznelken und Kakao. Am Gaumen vollmundig, langanhaltend und mit schöner Struktur, die samtig-süße Tannine prägen.

527 Brunello di Montalcino DOCG 0,75 l 72,00 €

von La Magia - Toscana // Reben: reinsortig Sangiovese

Der weltbekannteste Wein aus Italien ist Brunello. Dieser Brunello besitzt Nuancen von Lakritze, Pfeffer, Amarena und leichter Tabaknoten. Kräftige Struktur mit eleganten Taninen.

528 Chianti Classico DOCG 0,75 l 38,00 €

von Rocca di Castagnoli - Toscana // Reben: Sangiovese, Cannaiolo und Merlot

Der Chianti Classico ist ein Wein von ausgesprochen komplexer geschmacklicher Struktur und einer kräftigen, rubinroten Farbe mit violetten Reflexen. Das Bouquet ist intensiv und reich an obstigen Duftnoten, die durch eine angenehme balsamische Komponente und eine ausgewogene holzige Note vollendet wird.

529 Fragolino Rosso - Erdbeer-Perlwein 0,75 l 14,90 €

Corte Viola / Rebsorten: Sangiovese, Uva Fragola / Aromen: Erdbeeren

Die berühmte Fragolino-Traube verleiht dem italienischen Perlwein sein besonderes Erdbeeraroma.
So duftig als würde man in einem Erdbeer-Feld sitzen und in frische, saftige Erdbeeren beißen. Die betörende Süße erhält durch eine ausgleichende Säure eine erfrischende Spritzigkeit. Kombiniert mit einem animierenden Prickeln wird dieser beerige Frizzante zu dem perfekten Gute-Laune-Genuss.

Rosé- und Schaumwein

510 Classico Ciaretto 0,2 l 5,30 €

Cà Maiol – Sicilia / Rebe: Marzemino, Groppelo, Barbera, Sangiovese

Die Nase verführt mit Aromen von Erdbeeren und weiteren roten Früchten wie roten Johannesbeeren, etwas Kirsche und Himbeere. Ein feiner Anflug von Frischer und gerösteter Mandeln rundet das Bukett wunderbar ab. Am Gaumen ist der Cà Maiol „Chiaretto Maiolo“ herrlich Aromatisch, rund und knackig-frisch. Fruchtsäure, hauchzarte Tannine und elegante Mineralität harmonieren in perfektem Gleichklang und lassen diesen Chiaretto-Rosé wunderbar nachhallen.

540 Prosecco Spumanti extra Dry DOC 0,75 l 24,00 €

von Astoria – Valdobbiaene / Reben: reinsortig Prosecco

Ein Prosecco aus dem Herzen Valdobbiaene. Erfrischend mit typischem Duft nach Äpfel und Pfirsichen. Seine Perlage ist anhaltend und angenehm aromatisch.

Dessertweine

550 Moscadello di Montalcino DOC 0,2 l 5,30 €

von Col d´Orcia // Reben: 100% Moscadello

"Wie gehabt glänzt der Moscadello di Montalcino als bester seiner Typologie. Ein ausladendes und komplexes Bukett, in dem sich kandierte Orangen und Blumen abzeichnen, sowie ein dank des Säurebeitrags immens ausgewogener Geschmack." Ausbau: 9 Monate Barrique

551 Picolit Riserva DOCG 0,2 l 6,20 €

von La Roncaia

Picolit galt lange Zeit als Italiens berühmtester, bester und auch teuerster Dessertwein und wurde dem Château d’Yquem gleichgestellt. Jene aus Cialla müssen mindestens zwei Jahre reifen, und die besten, Riserva, genannten Qualitäten werden frühestens nach vier Jahren Holzfassreifung auf Flaschen gezogen. In der Flasche erhält der Picolit im Gegensatz zu anderen Süßweinen seine maximale Trinkreife nur einige Jahre, bevor er langsam beginnt abzubauen, während er sich im Fass über Jahrzehnte lagern lässt und weiterentwickelt.

552 Montefalco Sagrantino DOC 0,2 l 4,70 €

Ein wunderbar anregendes Bouquet mit einer Kombination von frischen Aromen von Pflaume und roten Früchten und einer dezenten Nuance von Zimt.

553 Falerio Cherri d´Acquaviva DOC 0,2 l 12,20 €

Ein Raritätswein, nicht zu verwechseln, besticht durch sein Rosenaroma. Allein- und zu Dessert genießen.

Die Geschichte des Grappa

Die Wandlung ist perfekt! Der Grappa, es heißt eigentlich DIE GRAPPA, hat sich vom einfachen Bauernschnaps zur Edelspirituose gewandelt! Aber ... beginnen wir bei den Ursprüngen für die Entstehung des Grappa. Die ersten Datierungen schwanken um den Zeitraum vom 5. bis zum 9. Jahrhundert. Von den Burgundern, die den Bauern im Friaul die Kunst des Destillierens brachten, reichen die historischen Berichte bis hin zu den Arabern, die über Sizilien im 9. Jahrhundert die Destillation nach Italien einführten und somit in ganz Europa verbreiteten.

Bereits im 15. Jahrhundert existierte ein eigenständiger Handel mit Grappa, auch außerhalb Italiens. Die Herstellung wurde reglementiert, jedoch erlaubte man den Bauern, für den eigenen Bedarf eine kleine Produktionsmenge zu brennen. Die Folge war, dass die Grappa im 15. Jahrhundert als "Armeleuteschnaps" galt. Durch die ständige Verbesserung der Destillationsverfahren über viele Generationen von Bauern und Winzern wurde aus dem einfachen "Klaren" eine edle und unverwechselbare Spirituose. Die Anzahl der italienischen Tresterbrände ist in den letzten Jahren (fast schon inflationär) gestiegen, sodass wir aus einer breiten Palette für unser Sortiment auswählen konnten. Wir hoffen, dass wir mit einigen unserer Grappa auch Ihren Gaumen umschmeicheln können und Sie in die erlesene Welt der phantastischen Tresterbrände entführen können.

Grappa - die Herstellung

Das Wort "Destillieren" beinhaltet "stilla", welches der "Tropfen" heißt. Unter dem Begriff destillieren verbirgt sich die Kunst, freigesetzte Bestandteile einer Grundsubstanz aufzufangen und durch langsames, tropfenweises Sammeln ein flüssiges Gemisch entstehen zu lassen. Diese Kunst war bereits bei den Römern, Ägyptern und den Griechen bekannt.

Bereits kurz nach der Lese wird der Alkohol aus dem Fruchtzucker der Weintrauben gebildet. Die Maische beginnt durch Zuführung von Hefe bereits früh mit der Gärung. Durch die Kelterung des Trestersaftes entsteht ein Wein mit einem Alkoholgehalt von etwa 15 %Vol.

Durch die anschließende Destillation gewinnt man den hochwertigeren Alkohol - die Grappa. Um eine gute Grappa zu erlangen, benötigt man immer den frischesten Trester. Die Grappa lebt von seinen Fruchtaromen. Während der Destillation wird der Trester in Kolben erhitzt und die dadurch entstehenden Dämpfe durch Kühlung zu einer Flüssigkeit mit hohem Alkoholgehalt kondensiert und in einem zusätzlichen Kolben aufgefangen. Dieser Vorgang kann mehrfach wiederholt werden, um eine reinere Grappa zu erhalten.

Die Grappa muss weich, kräftig und fruchtig im Geschmack sein. Trotz ihres starken Charakters sollte sie immer angenehm den Gaumen umschmeicheln

unsere Grappe

560 Cavaliere - Marzadro- (38%) 0,2 l 4,60 €

Haus-Grappa 

Ganz großes Kino: Vom lediglich einen Steinwurf entfernten Gardasee stammen die Trester für diesen Ausnahme-Grappa. Die sorgfältigst ausgewählten Amaronetrester und eine lange Reifezeit schenken ihm seine Opulenz und Finesse.

561 Amandola / Moscato D‘Asti (42%) 0,2 l 10,60 €

Dieser sortenreine Grappa Amandola di Moscato d´Asti wird aus der Moscato Traube gewonnen. Geschmacklich besticht er durch feine Mandel Aromen, gepaart mit weiteren gerösteten Nüssen und frischem Brot vom Grill. Dieser handgefertigte Grappa ist jeden Genuss wert!

562 Amandola / Nebbiolo Da Barolo (42%) 0,2 l 12,60 €

Der Trester wird noch saftig und aromatisch intensiv im diskontinuierlichen Dampfbrennkessel „Guillaume“ von Angera destilliert und verleiht dadurch dem Grappa ein elegantes Profil, das durch den Ausbau in neuen Barriquefässern aus Allier-und Limousineiche für einen Zeitraum von mindestens 18 Monaten veredelt wird.

563 Trailaghi / Pinot Nero (40%) 0,2 l 13,50 €

Farbe: klar und transparent.
Aroma: eine große Vielfalt von Düften die erhaltenen schwarzen Früchte (Heidelbeeren und Brombeeren) und herbaceousplants (Heu, Lavendel, Süßholz).
Geschmack: geschickt ausgewogen und harmonisch mit einem letzten Hauch von Lilie und violett.

564 Anfora / Affinata in Terracotta (43%) 0,2 l 3,80 €

Amphora ist ein Grappa aus einer Mischung aus Traubentrester aus dem Trentino einheimischen Rebsorten: 80% Sorten Teroldego, Marzemino und Merlot; 20% Reben Chardonnay, Müller Thurgau und Muskat-Trauben, die Düfte und Aromen und einzigartig in diesem Bereich geben.

565 Montanaro / di Babera (43%) 0,2 l 7,60 €

Klassischer weißer Grappa aus dem Trester der Barbera-Traube. Er hat ein fein-fruchtiges Aroma kombiniert mit einem einmalig trockenen, runden Geschmack, welcher für die perfekte Balance sorgt.

566 Monovitigno / Nosiola (40%) 0,2 l 9,70 €

Kristallklarer Grappa aus dem Trentino, Sortenreiner Grappa aus Nosiola-Trestern, Reifezeit über mindestens sechs Monate in Edelstahltanks, Zart fruchtiges Bouquet mit Noten von saurem Apfel, Kräutertee, Haselnuss und weißen Blüten, Geschliffener, harmonischer Geschmack

567 Exquisiter Grappa 0,2 l  

Fragen Sie unsere geschultes Personal / Chefin - Anna